Reyninsche Merkmale - Überblick
Geschrieben von: Albert Schneider   

Neben den vier bereits von C.G.Jung ausführlich beschriebenen Dichotomien, wie Logik-Ethik, Intuition-Sensorik, Introversion-Extraversion und Irrationalität-Rationalität gibt es noch 11 weitere, die Unterschiede in menschlicher Denkweise beschreiben. Sie wurden nach Grigorij Reynin benannt, der u.a. mit mathematischen Methoden einen wesentlichen Beitrag zu ihrer Entdeckung und Erforschung geleistet hat und weiter leistet.

Folgende Tabelle listet diese Merkmale für die jeweiligen Typen auf:

 

Merkmal ILE SEI ESE LII EIE LSI SLE IEI SEE ILI LIE ESI LSE EII IEE SLI
Logik - Ethik L E E L E L L E E L L E L E E L
Intuition - Sensorik I S S I I S S I S I I S S I I S
Introversion - Extraversion E I E I E I E I E I E I E I E I
Irrationalität - Rationalität I I R R R R I I I I R R R R I I
Aristokratie - Demokratie D D D D A A A A D D D D A A A A
Nachgiebigkeit - Hartnäckigkeit N N H H H H N N H H N N N N H H
Sorglosigkeit - Vorsorglichkeit S S V V S S V V V V S S V V S S
Konstruktivismus - Emotivismus K E K E K E K E E K E K E K E K
Taktik - Strategie T S T S S T S T S T S T T S T S
Statik - Dynamik S D D S D S S D S D D S D S S D
Positivismus - Negativismus P N P N N P N P P N P N N P N P
Prozess - Ergebnis P P E E P P E E P P E E P P E E
Lustigkeit - Ernsthaftigkeit L L L L L L L L E E E E E E E E
Bedachtsamkeit - Entschlossenheit B B B B E E E E E E E E B B B B
Questimität - Deklatimität Q D D Q Q D D Q Q D D Q Q D D Q